01 – Das Einheitenprofil

Das Einheitenprofil

Das Profil zeigt alle Daten deines Squads bzw. deines Charakters oder Einzelmodells an. Der Name/Typ beschreibt die Art der Soldaten z.B.: Grenadier oder ein Charaktermodell wie z.B.: Joe Vandelleur. Der Rang gibt die Qualifikation an sowie die Fähigkeit bestimmte Test zu bestehen. Die Waffe und die Ausrüstung werden in der „Waffenkammer“ genau beschrieben und im Profil der Übersichtlichkeit wegen, nur beim Namen genannt. Das Feld „Sonstiges“ kann Sonderregeln, spezielle Ausbildungen o.ä. enthalten.

1

Keine Lebenspunkte?

Ein Modell wird ausgeschaltet sobald es erfolgreich von einem anderen Soldaten mit einer Schusswaffe getroffen oder im Nahkampf überwältigt wurde. Lege ausgeschaltete Modelle bis zum Rundenende auf die Seite. Wurden sie bis dahin nicht von einem Sanitäter reanimiert, werden sie aus dem Spiel entfernt.

Werte, Fähigkeit, Modifikation?

Jede Waffe und jede Einheit verfügt über verschiedene Werte. Eine Einheit an sich, verfügt nur über seinen Ausbildungsgrad, auf welchen die Test für alle möglichen Aktionen getestet werden.

Beispiel – Fähigkeit

Für einen beliebigen Test wird eine 7 benötigt. Nun wird idR. Ein zehnseitiger Würfel geworfen (W10). Ist das Ergebnis niedriger oder gleich, so ist der Test bestanden. Ist das Wurfergebnis höher, so misslingt der Test.

Beispiel – Modifikation

Der Rang modifiziert den Grundwert eines Soldaten. Aus dem Grundwert „4“ addiert ein Veteran „+3“. Folglich muss dieses Modell bei einem Test eine 7 oder niedriger würfeln, um einen Test zu bestehen.

Squads, Platoon, Armee…
Später wirst du dir eine kleine Armee zusammenstellen müssen.  Die Basis bilden sogenannte Squads. Diese bestehen idR. Aus 4-10 Modellen. Mehrere Squads bilden dann ein Platoon.

Die Größenordnung beschränkt sich auf drei bis vier Trupps und ein paar Fahrzeugen. Es ist viel mehr ein komplexer Skirmisher mit rollendem und fliegenden Stahl.

Die Regeln für Fahrzeuge und Flugzeuge können auch separat und autark gespielt werden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.