Ein Spiel beginnen

Ein Spiel beginnen

Sobald ihr ein Platoon oder eine Armee erstellt habt könnt ihr fast beginnen zu spielen. Sucht euch ein Szenario oder eine Mission aus und legt die Siegesbedingungen fest. Je nach Mission und Belieben müssen vor Spielbeginn die Umweltbedingungen festgelegt werden. Spielt ihr auf einem offenen Schlachtfeld müsst ihr euch auf Tages oder Nachtzeit bzw. das Wetter und Sichtverhältnisse einigen. Unter anderem müsst ihr auch die Windrichtung bestimmen. Die Windrichtung spielt beim Abweichen von Artillerie eine wichtige Rolle.

  1. Das Spiel vorbereiten
    Nachdem beide Spieler eine Armee zum verabredeten Punktwert erstellt haben, sucht ihr aus, welche Mission ihr spielen möchtet. Eine Auflistung von Missionen findet ihr auf den nächsten Seiten. Legt entsprechend  die Umweltbedingungen wie Tag, Nacht und Wind fest.
  1. Reserve
    Einheiten können in Reserve gehalten werden. Vor dem ersten Zug müssen beide Spieler bestimmen, welche Einheiten sich in Reserve befinden. Sie können das Spielfeld frühstens in der zweiten Runde betreten. Sie betreten das Spielfeld über die Kante des eigenen Spielers. Sie müssen innerhalb von 6“ Zoll zur Tischkante platziert werden. Sobald eine Einheit auf dem Schlachtfeld erscheint, muss sie bis zur nächsten Runde warten, um zu agieren.

    1. Es muss kein Test abgelegt werden, ob eine Einheit auf dem Spielfeld erscheint!
    2. Es dürfen maximal die Hälfte aller Einheiten einer Armee eines Spielers in Reserve gehalten.
  1. Wer beginnt das Spiel?
    Lasst die  Würfel entscheiden, wer das Spiel beginnt (Ausnahme: ein Szenario gibt an wer beginnt).
  1. Armeen aufstellen
    Die Spieler stellen abwechselnd ihre Einheiten auf, bis alle Modelle platziert wurden.
  1. Spielbeginn
    Nun beginnt Spieler A mit der Aktivierungsphase und handelt nacheinander seine Einheiten – bis Spieler B an der Reihe ist usw.