Ein Spiel beginnen

Ein Spiel beginnen Sobald ihr ein Platoon oder eine Armee erstellt habt könnt ihr fast beginnen zu spielen. Sucht euch ein Szenario oder eine Mission aus und legt die Siegesbedingungen fest. Je nach Mission und Belieben müssen vor Spielbeginn die Umweltbedingungen festgelegt werden. Spielt ihr auf einem offenen Schlachtfeld müsst ihr euch auf Tages oder Mehr lesen…

Wind & Wetter

Windrichtung Manche Taktiken wie der Artillerieschlag oder der Nebel einer Nebelgranate werden vom Wind beeinflusst. In den vorangegangenen Kapiteln wurde nur darauf aufmerksam die Windrichtung zu beachten (Diese Regel sollte für die ersten Spiele außen vor gelassen werden). Um die Windrichtung zu bestimmen sucht sich jeder Spieler – vor Spielbeginn – eine Tischkante aus, so Mehr lesen…

Flugzeuge

Flugzeuge Flugzeuge spielten im 2ten Weltkrieg eine entscheidende Rolle, Große Bomberverbände legten ganze Städte in Schutt und Asche und brachen die Moral des Gegners. Der Bombenabwurf wurde essentiell zum zerstören von sogenannten „Strongpoints“, Bunkern und schweren Panzern. Das Profil Das Profil zeigt links oben den Fahrzeugnamen an, rechts die Punktosten, mit welchen ihr das Fahrzeug Mehr lesen…

Mission 10: Schneesturm

Beschreibung Standardgefecht. Zwei bis vier Armeen treffen aufeinander. Spieler A und B stellen ihre Armeen gegenüber von einander auf. Aufgrund des Schneesturms gelten die Regeln für Dämmerung. Das gesamte Spielfeld gilt als „schwieriges Gelände“. Sonderregel Unterkühlung: Jede Einheit muss einen Wurf mit einem W10 ablegen. Wird eine ungerade Zahl gewürfelt, so muss jedes Modell der Mehr lesen…

Mission 9: Nachtkampf

Beschreibung Standardgefecht. Zwei bis vier Armeen treffen aufeinander. Spieler A und B stellen ihre Armeen gegenüber von einander auf. Es gelten die Regeln für 100% Dunkelheit. Spieleranzahl 2-4 Spieler Rundenanzahl Ohne Beschränkung – ab Runde 2 gelten die Regeln für Dämmerung – ab Runde 3 für Tag Siegbedingungen Vollständige Vernichtung des Gegners. Wird einer der beiden Spieler Mehr lesen…

Mission 8: Sektoren

Beschreibung Jeder Spieler stellt seine Armee in einem der vier Sektoren auf. Die Einheiten müssen bei der Aufstellung mindestens 12“ von der Spielfeldmitte entfernt sein. Spieleranzahl 1-4 Spieler Rundenanzahl Ohne Beschränkung Siegbedingungen Es gewinnt der Spieler, der am meisten Sektoren erobern kann. Ein Sektor gilt als erobert, wenn alle Gegner vertrieben und mindestens eine eigene Mehr lesen…

Mission 7: Unvorhergesehens Gefecht

Beschreibung Standardgefecht. Zwei bis vier Armeen treffen aufeinander. Alle Spieler beginnen in Reserve. Reserveeinheiten betreten ab Runde 1 das Spielfeld. Spieleranzahl 2-4 Spieler Rundenanzahl 3 Siegbedingungen Vollständige Vernichtung des Gegners. Wird einer der beiden Spieler nicht vollständig ausgeschaltet, so gewinnt der Spieler, der am meisten Einheiten des Gegners vernichtet hat. Spieler erhalten für jede vernichtete Mehr lesen…

Mission 6: Eskorte

Beschreibung Spieler A muss mit einer Eskorte ein neutrales und unbewaffnetes Modell eskortieren. Es wird am Anfang des Spiels in der Spielfeldmitte aufgestellt. Es darf im Zug des eskortierenden Spielers auch ein Transportfahrzeug betreten. Der eskortierende Spieler muss 2 Runden lang in seiner Aufstellungszone verharren. Danach muss neutrale Modell schnellstmöglich und lebendig über die vom Mehr lesen…

Mission 5: Bergung

Beschreibung Ähnlich wie beim Gefecht bestimmt jeder Spieler ein „Objekt“, welches auf der Spielfeldhälfte des Gegners platziert wird. Das Objekt sollte nicht größer als 3“x3“ sein. Dieses gilt es zu bergen. Spieleranzahl 2-4 Spieler Rundenanzahl Ohne Beschränkung Siegbedingungen Es gewinnt der Spieler, der sein Objekt mindestens eine Runde lang unter Kontrolle bringt. Dazu muss der Mehr lesen…

Mission 4: Der Kessel

Beschreibung Ein Spieler wurde eingekesselt. Der Befehl: Halten & Sterben. Der verteidigende Spieler muss dem Gegner mindestens 6 Runden standhalten. Spieleranzahl 2-4 Spieler Rundenanzahl Maximal 4 Runden Siegbedingungen Spieler A muss mindestens 6 Runden standhalten, um zu gewinnen. Das bedeutet er muss bis Ende der Runde sechs, mindestens eine Einheit im Aufstellungsbereich halten. Hält er Mehr lesen…